Für meine langjährigen Patientinnen und Patienten gilt:

Meine eigenen Patientinnen und Patienten, die geimpft werden möchten, bitte ich, sich per E-Mail zu melden, auch wenn Sie sich bereits telefonisch auf die Warteliste setzen haben lassen und folgende Daten für eine bessere Planung zu ergänzen:

  • welcher Impfstoff kommt für Sie in Frage? Impfstoff der Firma Astra Zeneca, der Firma Johnson & Johnson, Impfstoff der Firma BionTech? Bzw. wünschen Sie bezüglich des Impfstoffes eine Beratung?
  • Angabe einer Telefonnummer über die wir Sie zuverlässig auch kurzfristig erreichen könnten?
  • Angabe, zu welchen Uhrzeiten an welchen Wochentagen Sie einen Impftermin einrichten könnten?

 

Für fremde Patientinnen und Patienten gilt:

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der immer noch herrschenden Impfstoffknappheit derzeit nur noch „Impfwillige“ auf unsere Wartelisten setzen können, die bereits  Patient in unserer Praxis sind.

Bitte wenden Sie sich andernfalls daher an Ihren Hausarzt oder an das für Sie zuständige Impfzentrum. Ich bitte Sie in diesem Fall auch von Anfragen per Telefon oder Mail abzusehen. Sobald sich die Situation wieder entspannt hat, werden wir Sie selbstverständlich an dieser Stelle darüber informieren.

 

Wenn Sie einen Impftermin erhalten haben, drucken Sie sich möglichst den Anamnese- und Einwilligungsbogen und das Aufklärungsmerkblatt für den jeweiligen Impfstoff (gilt nur für Erstimpfungen) aus und füllen die Formulare nach Möglichkeit vor dem Praxisbesuch aus. 

Bitte bringen Sie Ihren Impfausweis zum Termin mit.

 

Impfung mit Vaxzevria (AstraZeneca) oder Janssen (Johnson & Johnson) Impfstoff:

Anamnese- und Einwilligungsbogen

Aufklärungsmerkblatt

 

Impfung mit Comirnaty (BioNTech/Pfizer) Impfstoff:

Anamnese- und Einwilligungsbogen

Aufklärungsmerkblatt